Frühlingsbeginn mit Fine Art Aran

Ärmellose Weste in Rowan Fine Art Aran
Frühling, schönster Sonnenschein, die ersten Bäume und Blumen blühen? Aber es weht noch ein recht frischer Wind? Dann benötigt man eine Weste. Aber in schönen fröhlichen Farben!
Nach einem Blick in den Kleiderschrank kam ich wie immer zu dem Ergebnis: Ich habe nichts anzuziehen. Eigentlich zum Glück, denn das ist doch ein guter Grund mal wieder etwas Schönes zu stricken.

Bei der Auswahl des Strickdesigns gab es für mich gar keinen Zweifel: Seit Herbst steht beim mir das Modell Schooner von Martin Storey aus dem Rowan Heft Pioneer ganz oben auf meiner Strickliste.
Hailie Hen hat hier ihr zweites Nest versteckt!

Fine Art Aran
Nur die Farbe und die Garnmischung sollten frühlingshafter sein. Genial geeignet fand ich das Garn Fine Art Aran.
Ein Luxus-Mischung aus Merinowolle, Mohair, Alpaka und Maulbeerseide.
Die Farbmischungen werden von Hand auf die Stränge aufgebracht. Damit wird seine einzigartige Farbwirkung erzielt.



 
Stränge Fine Art Aran




Das Garn wird in Strängen verkauft. 
Man muss es also erst selbst auf ein Knäuel wickeln.
Ich habe kein professionelles Gerät dazu, sondern benutze nur eine Stuhllehne. 
Schön locker wickeln, damit weiche Bälle entstehen und der Faden nicht gedehnt wird.




  



  
Ganz wichtig ist immer eine Maschenprobe, die mindestens 10 auf 10 cm sein sollte. Auch wenn man am liebsten gleich losstricken  Es wäre doch sehr schade wenn das schöne Stück hinterher nicht paßt! Um ganz sicher zu sein sollte man die Probe kurz in lauwarmen Wasser anfeuchten,
sanft ausdrücken und dann auf einem dicken Frotteetuch trocknen lassen. Erst dann messen.  Fine Art Aran ergibt bei mir mit Nadelstärke 4,5 exakt dieselbe Maschenprobe wie das Originalmaterial Pure Wool Aran.
Maschenprobe 10cm*10 cm
Glück gehabt, ich kann einfach nach der Anleitung stricken und brauche nicht umzurechnen!
Vorsicht! Das Modell und dieses Material machen süchtig! Von dem leuchtenden Garn geht Energie aus!  Dazu noch ein paar Vitamine und frische Luft. Es waren wirklich zwei "Wellnesswochenenden".





Ergebnis nach dem ersten "Wellnesswochenende"

Und jetzt kann der Frühling kommen!
 
Rowan Modell Schooner in Fine Art Aran
Weitere Modelle finden sich in der Mini Collection Fine Art Aran.
Wer noch einen kleinen Nackenwärmer benötigt, findet kostenlose Downloads von meiner Rowan Ambassador Freundin Anne die eine wunderschöne  Fine Art Aran online collection  entworfen hat.
Und die Anleitung für die Strickjacke Jupiter  kann man kostenlos herunterladen, wenn man sich auf der Rowan Website registriert hat.
Ganz besonders bei diesem Garn sind die wirklich starken Farbmischungen, aber es gibt auch etwas dezentere Varianten.  Ich möchte auf jeden Fall noch ein Modell in "Rumba" stricken.


Kommentare

  1. Ute, this is gorgeous! I love the design and I adore the way the yarn knit up in it!

    AntwortenLöschen
  2. It's looks great! I had no idea the collar ended like that, very very cool. Have to take another look at that pattern again....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts