Valentinstag - His&Her Schals im Kaffe Fassett Stil!

Nichts gegen einen Blumenstrauß - Aber
wie wäre es mit einem warmen und kuscheligen Geschenk für Beide zum Valentinstag. Meine Idee: ein selbstgestrickten Schal für His & Her! - Hübsch und sogar noch nützlich(!) in der eiskalten nördlichen Hemisphäre. Klar, naheliegend wäre es, exakt den gleichen Schal zu stricken - als Partnerlook. Aber für die oder den Stricker/in ist das ja viel zu langweilig.
Ich dachte mir: Es muss ein Design sein, das sofort als ähnlich erkannt wird, das aber doch eine unterschiedliche Farbwahl zulässt. Und: Es soll zu zweit hübscher aussehen, als einzeln.
Die Lösung war ganz naheliegend. 
Beim Stricken des Kaffe Fassett Mystery Afghan  fand ich die Streifenvarianten  hübsch auch für einen Schal.
Ich wollte diese Idee für die Partnerschals verwenden. Ich hatte die braune Farbvariante für meinen Afghan gewählt und bin auch für die Schals dabei geblieben. Je nach Geschmack kann man sich natürlich auch eine andere Farbvariante aussuchen. Es kommt nur darauf an, dass man beide Schals aus der gleichen Farbvariante strickt. Dann sieht das Paar am harmonischsten aus.
Ich suchte mir zwei Elemente aus: Das Muster der Woche 7 für Sie und das Muster 8 für Ihn.
Dann  begann daraus einen Schal zu stricken, indem ich die Streifenidee einfach sinngemäß übertragen habe: Schmälere Streifen an den Enden, doppelt so breite Streifen im Mittelteil. Der fertige Schal ist ca 30 cm breit und 1,80 cm lang. Ich habe jeweils 4 Knäuel des Originalgarns Rowan Pure Wool Worsted (100% Schurwolle, superwash) benutzt.







Kurze Anleitung:
- 60 Maschen in der ersten Farbe anschlagen.
- Reihe 1-4 Rippenbündchen 2 M rechts 2 M links.
- Reihe 5-6 2 Reihen glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links).
- Weiterarbeiten glatt rechts.
- Streifenfolge entsprechend dem Foto, schmale Streifen sind 6 Reihen breit, breite Streifen sind 12 Reihen breit.
- mit der zweiten Farbe 6 Streifen stricken. Dann auf breite Streifen und der dritten Farbe umstellen.
- Mit der ersten Farbe habe ich so lange gestrickt, bis das Knäuel ganz verbraucht wurde. Dann auf die vierte Farbe und schmalen Streifen umstellen.
- So lange stricken bis auch das Knäuel mit der dritten Farbe fast ganz verstrickt ist.
- Die letzten vier Reihen wieder im Rippenmuster, dann abketten.
Den Schal für "Sie" habe ich exakt nach dem   Design der Woche 7 gearbeitet, beim zweiten Schal habe ich etwas improvisiert, weil ich die Reste der Kaffe Fassett Decke mitverwenden wollte.

Ich wollte extra eine ganz einfaches, lässiges Strickmuster wählen, das eher wie ein Tuch wirkt. Deshalb habe ich keinen Rand gestrickt, sondern ich lasse die Ränder einfach leicht einrollen. Dadurch sind auch die Fäden der Farbwechsel, die an den Seiten mitlaufen, unsichtbar.
Es kommt adann allerdings auf ein sehr professionelles Finish an: Also die Schals sanft in lauwarmem Wasser waschen und ausdrücken, dann exakt auf zwei große Handtücher spannen und ganz trocknen lassen.
Und dann immer die Köpfe zusammenstecken - die Schals sehen zu zweit hübscher aus, als jeder Schal für sich allein!

Happy Valentine's day!

Kommentare

  1. Oh was sind die aber schön geworden...so kuschelig und farbenfroh! Toll hast du das mal wieder gemacht liebe Ute :)

    AntwortenLöschen
  2. I love this! Such a great idea to use up all those lovely leftovers!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts