Fashion-Strick DIY

Manchmal sieht man ein Fashionpullöverchen und denkt: das könnte man doch ganz schnell selber stricken! Ja genau! Dann kann man sich das schönste Garn suchen und das edle Stück auch genau passend machen.

Ich habe diesen wirklich ganz chicen Mohairpullover im Internet gesehen. Keine Ahnung, was er kostet, aber selbst wenn er erschwinglich wäre: Ein Pulli in Kurzform ist für große Frauen immer kritisch,eigentlich immer viel zu kurz. Und der zweite Kritikpunkt beim Fashionteil: Das dicke Garn sieht zwar supergut aus, aber ist am Ende doch viel zu warm. Selbst an kühlen Abenden. Also ein bißchen praktisch muss das Ganze ja dann doch sein.


Also der Plan: Mohair, aber nicht zu dick:

- 3 Knäuel Mohair-Seide-Mischung in Himbeerrot (z.B. Lana Grossa Silkhair) und
- 4 vier Knäuel Mohair-Seide-Mischung in Rot mit einem ganz dezenten Glitzereffekt (z.B.Lana Grossa Splendid).
- Stricknadeln Nr 6.
- Stricknadeln Nr 5 für die Bündchen.

Beide Fäden zusammen verstrickt ist zwar voluminös aber noch luftig.

Die beiden Fäden zusammen sind wirklich ein geniales sommerlich partytaugliches Rot. Ich mußte sofort nach dem Kauf im nächstgelegenen Café eine Probe stricken.

Wenn man mit den dicken Nadeln arbeitet, muss man unbedingt eine große Maschenprobe machen.  Ich habe mehr als 30 Maschen angeschlagen und  15 cm hoch gestrickt. Dann das Rechteck angefeuchtet und leicht gespannt.



Bei mir ergibt sich mit Nadeln Nr 6
16 M und 20 Reihen = 10 cm x 10 cm

Für das Strickmuster habe ich mich an dem Foto orientiert. Für das Mittelteil habe ich mir das Muster notiert und gebe es hier gerne weiter. Der Rest und die Ärmel sind glatt links (Hinreihe links, Rückreihe rechts) gestrickt. Der Pulli ist für meine Tochter gemacht, die wirklich Gardemaße hat, deshalb macht es wirklich nicht viel Sinn, wenn ich hier die genauen Maße und Maschenzahlen gebe. Ich schlage vor, einfach die Maße nach einem passenden Pullover zu nehmen.

Abkürzungen
li    links, linke
M   Masche
re    rechts, rechte
U   Umschlag
zusstr   zusammen stricken

Der Mittelrapport umfaßt 55 M. Die Reihen 1 bis 6 werden fortlaufend wiederholt.

Für Größe S habe ich 67 Maschen angeschlagen. Pulli soll ungefähr in Hosenbundhöhe beginnen.
Zunächst für das Bündchen 6 cm im Rippenmuster ( 1 M re, 1 M li bis zum Ende) stricken)
Dann habe ich für das Muster die Maschen folgendermaßen verteilt:
1. Reihe (Hinreihe): 6 (für andere Größen abändern!) M li, 55 M Mittelrapport laut Schema, 6 (für andere Größen abändern!) M li
2. Reihe (Rückreihe): 6 M re, 55 M Mittelrapport laut Schema, 6 M re
3. Reihe und weitere: Muster einhalten, dabei nach Bedarf seitlich zunehmen. Ich habe gleichmäßig verteilt rechts und links jeweils 6 M zugenommen um dann auf 79 M auf Brusthöhe zu kommen.

Nach drei längeren Abenden am Meer war der Pulli fertig!

 

 Viel Spaß beim Wolle-Shoppen!




Kommentare

Beliebte Posts