Strick-Highlight für die Frühlingsgarderobe - Tetra Cotton.

Lieblingsgarn und Verkaufshit: Tetra Cotton von Rowan. Ein ungewöhnliches Bändchengarn aus reiner Baumwolle. Superleicht zu stricken mit einem dezenten Farbeffekt.
Vom Tragegefühl: Anziehen und wohlfühlen. Mit diesem Garn liegt man auf alle Fälle richtig und das Ergebnis sieht einfach gut aus.
Ausgesucht habe ich mir das Garn schon im Winter. Hier sieht man die Konstruktion des Garns: ein Doppelfaden, der aber zusammengestrickt ist. Man kann also gar nicht dazwischenstechen. Sehr angenehm und einfach zu Stricken. Da kann man auch mal Fernsehen nebenher.
Bei der ersten Maschenprobe lag noch Schnee. Die Maschenprobe war auch dieses Mal wieder ganz wichtig. Ich musste eine kleinere Nadelstärke nehmen als in der Anleitung angegeben. Die Anleitung ist ausgezeichnet, der Raglanärmel gelingt wie von selbst, wenn man der Beschreibung genau folgt.
Das Lochmuster ist diese Saison hochaktuell, die Designerin Lisa Richardson hatte hier den richtigen Riecher. Ein "Must Have".
Aber auch die anderen Modelle sind sehr hübsch. Ich war tagelang unentschlossen, ob ich nicht lieber Rooibos stricken sollte - eventuell mache ich dieses Modell auch noch!
Ein Film aller Modelle von Lisa Richardson findet man --> hier.

Sehr inspirierend, das macht einfach Spaß!
Der Pulli ist weich und anschmiegsam, hat aber etwas Stand und "schlappert" dadurch nicht. Sieht wirklich sehr perfekt aus.


Die Farbpaellete ist ganz schick: Pastelltöne einerseits und Natürtöne andererseits. Da findet jeder die Farbe nach seinem Geschmack! --> gesamte Farbpallette

Kommentare

  1. Rooibos würde ich sofort anziehen. Entweder in Maggiore oder Garda, für die Urlaubsstimmung :)
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  2. I'll bet it's cool and soft to wear! Love the color.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts