Winter Crochet mit Rowan Felted Tweed


Dass man mit Rowan Felted Tweed ganz besonders schöne Fairisle Pullis stricken kann, ist weit bekannt - aber kann man damit auch häkeln? Jaa! Und wie gut! Natürlich liegt das auch an den umwerfenden Marie Wallin Häkeldesigns. Diesen Winter hat die berühmte englische Designerin ein neues Buch "Winter Crochet" veröffentlicht. Es enthält 8 Designs. Die Modelle sind nicht komplett gehäkelt, das wäre vielleicht auch zuviel des Guten, sondern es gibt immer eine Kombination aus gehäkelten und gestrickten Anteilen. Das  Buch "Winter Crochet" kann über Marie Wallin's Homepage bestellt werden und es kommt innerhalb weniger Tage per Post -> Hier geht es zur Info auf Marie Wallins Homepage.
Ich werde ganz bestimmt nach und nach noch weitere Pullis stricken, zunächst habe ich aber dringend einen schönen Cardigan benötigt, den ich auch mal ins Büro anziehen kann. Deshalb habe ich mich für das Modell Catriona und für die sehr schlichte Farbkombination hellgrau/schwarzblau entschieden. Rowan Felted Tweed gibt es in einer großen Farbpallette, da kann man wirklich die beste Farbkombination für den eigenen Geschmack und Zweck finden --> Info auf der Rowan Hompage.
Die Häkelbordüre wird in der Originalanleitung in einem Stück rund um die Jacke gehäkelt. Da der Rapport aber 10 cm groß ist, passt die Anleitung nur für durchschnittlich große Frauen. Ich bin etwas größer als Durchschnitt und wollte die Jacke um 5 cm verlängern. Deshalb habe ich mich entschlossen von der Anleitung abzuweichen und habe zunächst die untere Häkelkante gearbeitet und dann klassisch die Häkelborten rechts und links vom Verschluss. Ich musste dann auch den Rapport an der unteren Kante nur halb häkeln, das ist nicht schwierig, wenn man etwas Erfahrung im Häkeln hat.
Ich habe auch das gestrickte Halsbündchen in der dunklen Farbe gearbeitet, anders als in der Originalanleitung vorgeschlagen. Dann wird es aber schon etwas knifflig, man muss die die Stiche sehr genau setzen, damit der Halsausschnitt symmetrisch wird und gut aussieht. So sieht es jetzt bei mir aus.
Die Ärmel habe ich etwas weiter und in 7/8 Länge gearbeitet. Ich mag es am Arbeitsplatz lieber, wenn die Ärmel nicht so lang sind, aber das ist natürlich individuell verschieden, für lange Ärmel einfach genau nach Anleitung arbeiten.
Ansonsten einfach nach Marie Wallin's wie immer sehr guter Anleitung arbeiten, dann wird's bestimmt.
Als ich das Heft bekommen hatte, konnte ich mich nicht bremsen. Ich mußte unbedingt ein paar Elemente des Designs Meara häkeln, weil ich zufällig auch noch geeignete Reste von Felted Tweed übrig hatte. Die habe ich auf einen einfachen fertig gekauften Schal genäht. Jetzt paßt der Schal so schön zur Jacke. Bin sehr begeistert. 








Allen LeserInnen wünsche ich noch ein paar kuschelige Wintertage!

Kommentare

  1. Schöne Vorstellung. Mit Rowan Garnen hatte ich bisher noch keinen Kontakt. Die Kindersachen gefallen mir gut. Bei den Erwachsenen geht mir bei den deutschen Strickheften im Moment alles zu sehr in Richtung "Sack". Aber das ist ja in der Mode nicht anders. Schöne Vorstellung und tolles Strickprojekt von dir! Ich weiß, wie viel Arbeit so eine Rezension macht :-) Also: Danke fürs Teilen und den Aufwand!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts