Rowan Mystery Afghan Knit-a-long - Das letzte Quadrat trägt meine Signatur!

8 Wochen lang haben wir nach der wunderbaren Anleitung des Designer Martin Storey 47 schöne Quadrate gestrickt. Das 48. Quadrat darf jetzt unsere ganz persönliche Signatur tragen!
Ich habe die Erinnerungen an die Aufregung bei der Farbauswahl, die vielen Strickstunden, die lustigen Unterhaltungen auf der Rowan KAL Seite in Ravely und meine zeit als Bloggerin auf dem letzten Quadrat verewigt!
Das Quadrat wird, wie alle anderen auch, von unten nach oben gearbeitet. Dazu 40 Maschen anschlagen. 1. Reihe: rechts, 2. Reihe: links, 3. Reihe: rechts.
Danach 7 Reihen glatt rechts, ABER die beiden äußeren Maschen weiter kraus rechts (hin rechts, rück rechts) stricken, damit ein schmaler Rand entsteht. Auf dieser Fläche habe ich den Namen meines Blogs geschrieben. 
Danach kommt die Jahreszahl in rechts/links Muster über 15 Reihen.
Ich habe mir eine Notiz gemacht. Ich hoffe sie hilft, falls jemand die Jahreszahl gerne nachstricken will. Ansonsten einfach fragen!
6 Reihen glatt rechts (außer jeweils den beiden seitlichen Maschen).
Mittig habe ich dann das Intarsienmuster mit den Buchstaben KAL und Rowan angelegt. Rechts und links werden 10 Maschen weiter in der Grundfarbe gestrickt, die Buchstaben werden wie im Foto eingestrickt. Wer nicht geübt ist in Intarsienstrickerei, kann die Schrift auch im Maschenstich aufsticken.
Oberhalb des Schriftzugs folgen nochmal 6 Reihen glatt rechts, dann drei Reihen kraus rechts und danach auf der linken Seite abketten.
Aus den Resten der Wolle für die Wolldecke habe ich dann noch bunte Quadrate aufgestickt. Natürlich könnte man die auch einstricken, das wäre noch einen Tick professioneller. Mir ist die Idee leider erst eingefallen, als ich schon fertig war...







Dieses Quadrat kommt in die linke obere Ecke meiner Decke! Als Signatur, Personalisierung und Erinnerung an die Zeit mit den Bloggern, Strickern, Rowan, einem Karton voller Wolle und viel viel Spaß!

 

Kommentare

Beliebte Posts